Serienüberleitung

Wir bleiben dran - Stichwort: Optimierung 

 

Systemoptimierung – Liebe zum Detail

Welche Ergebnisse hat die Validierung gezeigt? Für die Überleitung zur Serienproduktion wird das Getriebe konsequent weiter optimiert – mit viel Liebe zum Detail. Oft eröffnen Änderungen mit geringem Aufwand – z.B. Modifikationen am Ölhaushalt – Potenziale zur Steigerung der Belastbarkeit, thermischen Stabilität und Servicefreundlichkeit. 




Abbildung: Ease of Maintenance

Produktkosten – Blickrichtung Produktion

Bereits in der Entwicklungsphase achten wir darauf, Kosten niedrig zu halten. VDS hat dank seiner Erfahrung sowohl für Prototypenbau wie Serienanwendungen mit kleinen und großen Stückzahlen geeignete Lieferanten zur Hand, die schon in der Konzeptphase eingebunden werden.

End-of-Line – Letzter Check vor dem Start

Sind alle Qualitätsanforderungen erfüllt? Am End-of-Line-Prüfstand prüfen wir Getriebefunktionen und kalibrieren Einstellparameter. Nach erfolgreichem Test ist das Getriebe fertig zur Auslieferung.

Der Umfang der Prüfungen:
• Automatisierte Füllung der Betriebsmittel
• Reinigung / Spülung
• Messung der Schleppmomente
• Kalibrierung der Aktoren
• Erstellung eines Prüfprotokolls
• Ablage der Messdaten am Server


Abbildung: GUI test rig

Serienanlauf – Begleitung und Bewährung

VDS begleitet seine Kunden beim Hochfahren der Serienfertigung. Wir schulen das Montagepersonal, bewerten und beurteilen gemeinsam Fertigungsabweichungen und planen Maßnahmen, um die Produktqualität zu sichern und umzusetzen.

GET IN TOUCH

Rufen Sie uns an +43 7253 880 800 oder   Kontakt