Versuch – Messtechnik – Erprobung

Wir überlassen nichts dem Zufall. Stichwort: Kraft & Beschleunigung


Technische Validierung

Versuch. Jedes bei VDS konstruierte Getriebe wird einer versuchstechnischen Validierung unterzogen. Die in der Konstruktion detaillierten Teile werden von VDS oder vom Kunden beschafft, bei VDS montiert und in Getriebepässen dokumentiert – ebenso wie die Ergebnisse von Funktionstests, Dauerlauferprobungen und Fahrzeugtests.

Vom Belastungskollektiv zur Auslegung

Messtechnik. Das Ermitteln von Messdaten ist ein zentrales Thema bei VDS. Mit mobilen Mess-Systemen werden reale Messdaten in Fahrzeugen und Maschinen aufgenommen und später in Prüfstandskollektive umgewandelt. Im Anschluss setzen wir unsere Messtechnik zur Überwachung der Prüfläufe ein.

Einlauf im Dauerlauf

Erprobung. Die Funktionserprobung untersucht funktionelle Anforderungen wie hydraulische Ölversorgung eines Getriebes, Schmierölverteilung, Ansaugverhalten oder Neigungsauswirkungen. Im Dauerlauf werden Bauteile in statischen und dynamischen Tests auf ihre Lebensdaueranforderungen geprüft. Im Fahrzeugversuch werden die Getriebefunktionen mit Messungen bewertet, eventuelle Verbesserungen fließen in neue Softwareversionen ein.

Unsere Mitarbeiter in Versuch und Messtechnik sind in Mechatronik und Maschinenbau ausgebildet. Sie verfügen über langjährige Erfahrung in der versuchstechnischen Erprobung und Optimierung von stufenlosen Antrieben für Land- und Baumaschinen.


Unsere Tools

  • imc CS-7008-1
  • Temperaturmessmodule
  • imc FAMOS Signalverarbeitung


Messbare Größen:

  • Dehnungen mit DMS
  • Kraft
  • Drehmoment
  • Drehzahl
  • Weg
  • Beschleunigung
  • Geschwindigkeit
  • Schwingfrequenz, u.v.m

    DMS application

    Integration temperature sensor





 

GET IN TOUCH

Rufen Sie uns an +43 7253 880 800 oder   Kontakt